Jugend im Parlament

Ansprechpartnerin

 

 

Bürgerschaftskanzlei
- Politische Bildung -
Friederike Wulf

Am Markt 20
28195 Bremen

Telefon: 0421/361-83199

politische.bildung@
buergerschaft.bremen.de

Vorsicht Baustelle!

Wir bauen unsere Angebote für dich immer weiter aus. Schau also regelmäßig rein, es gibt viel Neues zu entdecken!

Wir freuen uns außerdem über dein Feedback: Was gefällt dir besonders gut? Was fehlt dir? Schreib uns gern eine Mail an

politische.bildung@
buergerschaft.bremen.de

Jugend im Parlament

Präsident Imhoff begrüßt die Teilnehmenden

Bei „Jugend im Parlament“ seid ihr Jugendlichen die Politiker:innen und erlebt selbst, wie Politik funktioniert. Zwei Tage lang dreht sich alles im Haus der Bürgerschaft um eure Ideen und eure Argumente zu politischen Themen. Vor Ort erfahrt ihr hautnah, warum Politik manchmal etwas länger dauert, und das eine Debatte oft voller Herausforderungen steckt. Wie entwickelt man auf der Suche nach Kompromissen gute Lösungen? Welche Gesprächskultur herrscht im Plenarsaal? Und wie gelingt in der Politik ein Miteinander?

Termine:

Schulen aus dem Bremer Osten: 04. und 05. Juni 2024

Schulen aus Bremerhaven: 27. und 28. August 2024

Schulen aus Bremen Mitte: 10. und 11. September 2024

Schulen aus dem Bremer Westen: 01. und 02. Oktober 2024

Schulen aus Bremen Nord: 26. und 27. November 2024

Bewerbungen sind ab sofort unter diesem Link möglich: https://www.politikzumanfassen.de/jip/bremen/

So war es im April 2023 (Bremerhaven)

Drei Klassen der Johann-Gutenberg-Schule, der Paula-Modersohn-Schule und der Heinrich-Heine-Schule erfuhren am ersten Tag in verschiedenen Crashkursen, wie das Parlament arbeitet, und für welche Aufgabenbereiche es zuständig ist. Sie entwickelten anschließend Vorschläge für die Tagesordnung der Plenarsitzung am zweiten Tag. Ein Redaktionsteam aus 12 Schüler:innen fotografierte, filmte und interviewte fleißig.

Am nächsten Morgen halfen Abgeordnete der Bremischen Bürgerschaft den Schüler:innen dabei, die endgültigen Anträge zu formulieren und für die Ausschusssitzungen vorzubereiten. Dort wurde dann diskutiert: Welche Anträge werden befürwortet? Welche abgelehnt? Welche werden zurückgezogen? Danach war es Zeit zum Mittagessen: Nudeln mit zwei sehr leckeren Soßen.

Frisch gestärkt wurde dann in den Fraktionssitzungen festgelegt, welche:r Schüler:in zu welchem Thema in der Plenarsitzung sprechen darf. Um 15:00 Uhr wurde die Sitzung eröffnet und es wurde spannend: Welche Anträge kommen wohl durch? Im Protokoll könnt ihr nachlesen, was beschlossen wurde.

Im Magazin findet ihr zusätzlich einige Bilder und Berichte.