Die Bremische Bürgerschaft in Gebärdensprache

Im folgenden Video erhalten Sie Informationen rund um die Bremische Bürgerschaft in Gebärdensprache.

Klicken Sie auf das Symbol „CC“ und dann auf „Deutsch“, um Untertitel in deutscher Sprache einzublenden.
Unter dem folgenden Link, können Sie das gesamte Video im MP4-Format herunterladen: Video-Download (325 MB)

Den gesamten Inhalt des Videos können Sie sich in schriftlicher Form hier anzeigen lassen.

Die Bremische Bürgerschaft

Herzlich willkommen bei der Bremischen Bürgerschaft, dem Landtag der Freien Hansestadt Bremen. Hier erhalten Sie Informationen über das Parlament, die Abgeordneten, den Präsidenten und vieles mehr.

Das Parlament besteht aus über 80 Abgeordneten, die alle vier Jahre von den Bremerinnen und Bremern gewählt werden. In dieser Zeit übernehmen sie viele Aufgaben: Sie vertreten die Interessen der Menschen in Bremen und Bremerhaven, verabschieden Gesetze und wählen und kontrollieren im Sinne der Gewaltenteilung den Senat – die Regierung des Landes Bremen.

In den monatlichen Plenarsitzungen debattieren sie unterschiedlichste Themen, entscheiden über Anträge und richten Fragen an den Senat. Die Sitzungen werden vom Präsidenten der Bremischen Bürgerschaft geleitet. Die Schriftführer unterstützen ihn dabei. Der Präsident ist das Oberhaupt des Parlaments und damit zugleich der oberste Repräsentant der Freien Hansestadt Bremen.

Ein großer Teil der parlamentarischen Arbeit erfolgt in Ausschüssen und Deputationen, beispielsweise die intensive Beratung von Gesetzesentwürfen. Im Petitionsausschuss stehen die Wünsche und Beschwerden der Bürgerinnen und Bürger im Vordergrund.

Unterstützt werden die Abgeordneten von der Bürgerschaftskanzlei – der Verwaltung der Bremischen Bürgerschaft. Etwa 65 Personen sorgen für den reibungslosen Ablauf des Parlamentsgeschehens.

Das Parlament und die Verwaltung haben ihren Sitz im Haus der Bürgerschaft direkt am Bremer Marktplatz. Das Gebäude wurde 1966 eingeweiht – viel Glas und freistehende Treppen sollen Offenheit und Transparenz vermitteln.

Transparenz genießt in der Bremischen Bürgerschaft einen hohen Stellenwert: Die Plenarsitzungen und die meisten Ausschusssitzungen sind öffentlich, Besucherinnen und Besucher sind herzlich willkommen. Auch die meisten Unterlagen sind öffentlich und auf unseren Internetseiten verfügbar.

Sie können Politik mitgestalten – und zwar nicht nur durch Wahlen. Nutzen Sie Petitionen, Volksentscheide und Bürgeranträge, um aktiv für Ihre Interessen einzutreten.

Erleben Sie Politik vor Ort! Besuchen Sie unsere Sitzungen, Veranstaltungen und Ausstellungen.

Video zur Navigation

Wir befassen uns aktuell mit der grundlegenden Überarbeitung unserer Internetseiten. Sobald diese – und die damit einhergehende Veränderung der Menüstruktur – abgeschlossen ist, wird ein Video zur Erläuterung der Navigation in Gebärdensprache folgen.