Europawahl- Das ist wichtig!

Was wähle ich?

Das Europaparlament ist das einzige EU-Organ, das direkt von den EU-Bürgern gewählt wird und das zusammen mit dem Rat der Europäischen Union und der Europäischen Kommission die Gesetzgebende Instanz bildet. 513 Millionen Europäerinnen und Europäer sind in diesem Jahr aufgerufen, das Europäische Parlament neu zu wählen. Die Europawahl findet alle fünf Jahre statt.

Wer sitzt  im Europaparlament?

Nach der Wahl 2019 wird das Parlament aus 705 Abgeordneten bestehen, von denen 60 aus Deutschland kommen. Aktuell besteht das Europäische Parlament aus 750 Abgeordneten und dem Präsidenten des Europäischen Parlaments. Die Parlamentssitze werden den jeweiligen Mitgliedsstaaten proportional zu ihrer Bevölkerungsgröße zugeteilt. Allerdings kann kein Staat weniger als 6 Sitze und keiner mehr als 96 Sitze haben. Deutschland hatte zuletzt 96 Sitze – Bremen hatte in der vergangenen Wahlperiode zwei Mandate gestellt (Helga Trüpel (Grüne) / Joachim Schuster (SPD)).

Wer darf wählen?

Alle EU-Bürger ab dem 18. Lebensjahr sind an ihrem Wohnort wahlberechtigt. Die wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger haben jeweils eine Stimme, die sie einer Partei oder politischen Vereinigung geben können. Das bedeutet: Egal, ob Sie in Bremen oder Bremerhaven leben, Sie können am 26. Mai 2019 Ihre Stimme für Europa abgeben.