Was ist eine Partei?

Symbolbild von drei verschiedenen Menschengruppen

Die meisten Abgeordneten sind Mitglied in einer Partei.
Parteien sind wie Vereine.
Sie kümmern sich um Politik.
Die Parteien haben Programme.
Darin steht, was die Parteien erreichen wollen.
Die Mitglieder der Parteien bestimmen, wer von ihnen Kandidat oder Kandidatin für Wahlen wird.


In der Bremischen Bürgerschaft gibt es 83 Abgeordnete:

  • 30 Abgeordnete sind von der Partei SPD.
    SPD heißt Sozial-Demokratische Partei Deutschlands.
  • 20 Abgeordnete sind von der Partei CDU.
    CDU heißt Christ-Demokratische Union.
  • 12 Abgeordnete sind von der Partei Bündnis 90/Die Grünen.
  • 8 Abgeordnete sind von der Partei Die Linke.
  • 6 Abgeordnete sind von der Partei FDP.
    FDP heißt Freie Demokratische Partei.
  • 3 Abgeordnete sind von der Partei BIW.
    BIW heißt Bürger in Wut.
  • 1 Abgeordneter ist von der Partei LKR.
    LKR heißt Liberal-Konservative Reformer.
  • 1 Abgeordneter ist von der Partei AfD.
    AfD heißt Alternative für Deutschland.
  • 2 Abgeordnete sind in keiner Partei.

Was ist eine Fraktion?

Alle Abgeordneten von einer Partei zusammen nennt man Fraktion.
Sie sitzen immer zusammen.
Das sieht so aus:


Jede Fraktion hat einen Fraktions-Vorstand. Das sind die Leiter einer Fraktion.
Zum Fraktions-Vorstand gehören:

  • ein Vorsitzender oder eine Vorsitzende
  • die Stellvertreter und die Stellvertreterinnen
  • ein Geschäfts-Führer oder eine Geschäfts-Führerin

Der Fraktions-Vorstand bereitet die Sitzungen der Fraktion vor.


In der Fraktions-Sitzung besprechen die Abgeordneten von einer Fraktion ihre Ideen und Vorschläge.
Diese Ideen und Vorschläge stellen sie in der Plenar-Sitzung den anderen Abgeordneten vor.
Dort sprechen dann alle Abgeordneten über die Vorschläge der Fraktionen.
Und stimmen gemeinsam darüber ab.


Wenn eine Partei im Parlament weniger als 5 Abgeordnete hat, sagt man: Gruppe.
Hier ist eine Liste mit den Fraktionen und Gruppen in der Bremischen Bürgerschaft:

Die SPD-Fraktion sagt über sich selbst:

"Die SPD in Bremen und Bremerhaven will mehr MITEINANDER in der Politik und der Gesellschaft – MITEINANDER statt gegeneinander.
Das heißt für uns:
Gerechtigkeit und Zusammenhalt; starke Wirtschaft; gute Arbeit und Bildung; Verantwortung für die Umwelt – Politik für eine gute Zukunft für alle!"

Die CDU-Fraktion sagt über sich selbst:

"Die CDU macht Politik für alle Menschen, ganz egal, wo sie geboren wurden, welchen Schul-Abschluss sie haben oder wie viel Geld sie verdienen.
Sichere und gute Arbeits-Plätze, bessere Schulen, weniger Kinder-Armut, die Sicherheit für alle Bürgerinnen und Bürger und eine bessere Finanz-Politik sind im Moment ihre wichtigsten Themen im Land Bremen."

Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen sagt über sich selbst:

"Wir machen uns für den Umwelt-Schutz stark.
Wir wollen mehr Wind-Räder im Meer bauen.
Und dass die Menschen mehr Bus, Bahn und Fahr-Rad fahren.
Wir setzen uns für die Rechte von Bürgerinnen und Bürgern ein.
Für Menschen mit Behinderungen.
Und für alle anderen Menschen, die es schwer haben.
Wir wollen die Bürger öfter fragen.
Wir wollen, dass alle so gut wie möglich lernen können.
Und wir wollen gute Kinder-Betreuung und billige Wohnungen für alle."

Die Fraktion von Die Linke sagt über sich selbst:

"DIE LINKE ist eine Partei, die sich für Gerechtigkeit einsetzt:
Wir wollen genug Geld für alle.
Wir wollen, dass niemand arm leben muss.
Wir wollen nicht, dass die Reichen alles bestimmen können.
Wir wollen, dass jeder Mensch selbst bestimmen soll, wie er leben möchte.
Wir wollen, dass Menschen mit Behinderung überall dabei sein und mitmachen können.
Wir wollen die Umwelt schützen."

Die FDP-Fraktion sagt über sich selbst:

Die FDP will die beste Bildung auf der Welt.
Wenn die Schulen Erfolg haben sollen, brauchen sie Geld.
Wir wollen mehr Sicherheit für alle Bürger.
Die Gerichte sollen Verbrecher schnell bestrafen können.
Wir wollen bei den Steuern entlasten.
Damit die Leute mehr Geld haben.
Freiheit ist uns wichtig.
Darum ist uns Datenschutz wichtig.
Die Menschen sollen selbst über ihre Daten bestimmen können.

Es gibt auch die Gruppe Bürger in Wut.

Sie hat leider noch keinen Text in Leichter Sprache.


Was ist die Koalition?
Was ist die Opposition?

In der Bremischen Bürgerschaft haben die Fraktion SPD und die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zusammen die meisten Abgeordneten.
Sie haben abgemacht, dass sie zusammen entscheiden.
Das nennt man: Koalition.

Die anderen Fraktionen nennt man dann: Opposition.

Als nächstes erfahren Sie, was ein Ausschuss ist.
Und was ein Ausschuss macht.

Klicken Sie hier!