Kontakt

 

 

Bremische Bürgerschaft
– Politische Bildung –
Am Markt 20
28195 Bremen

Tel 0421/361-42399

politische.bildung@
buergerschaft.bremen.de

Checkliste Praktikumsbewerbung

* Bewerbungsformular (PDF) ausfüllen
* Motivationsschreiben (1 Seite)
* Lebenslauf
* Aktuelle Zeugnisse
* Pflichtpraktikum fürs Studium?

   Bescheinigung der Hochschule nicht

   vergessen!

... und früh genug bewerben!

Praktikum in der Bremischen Bürgerschaft

eine Hand schreibt das Wort Praktikum und unterstreicht es rot

Die Bürgerschaftskanzlei ist die Serviceeinheit des Landtags der Freien Hansestadt Bremen. Sie steht sowohl der:dem Präsident:in und den Abgeordneten, als auch den Bürger:innen zur Verfügung. Sie bereitet die Sitzungen der Stadtbürgerschaft und der Bürgerschaft (Landtag) vor, sowie die der Ausschüsse. Sie führt die Protokolle der Sitzungen und unterstützt außerdem sie die Abgeordneten durch die Bereitstellung von Informationen und Beratung in rechtlichen Fragen. Darüber hinaus nimmt die Bürgerschaft durch Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit ihre Aufgabe als zentrales öffentliches politisches Forum im Land Bremen wahr.

Praktikum in einer Fraktion

Wenn Sie ein Praktikum bei einer Fraktion oder einem Abgeordneten machen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an die jeweilige Fraktion.

Betriebspraktika für Schüler:innen

Wenn du mindestens die 8. Klasse besuchst, kannst du in der Bürgerschaftskanzlei ein schulisches Betriebspraktikum absolvieren. Die Dauer des Praktikums darf drei Wochen nicht überschreiten. Du lernst in dieser Zeit viele verschiedene Arbeitsbereiche der Bürgerschaftskanzlei kennen und arbeitest teilweise selbstständig an kleineren Aufgaben.

Wir haben für 2023 noch einen Platz frei:
1 im Zeitraum April - Juni (Bewerbungsschluss 1. Januar 2023)

Pflichtpraktika für Studierende

Sie können Ihr Pflichtpraktikum in der Bürgerschaftskanzlei absolvieren, wenn Sie:

  • Studierende:r eines politikwissenschaftlichen Studiengangs oder des Studiengangs Verwaltungsmanagement sind,
  • über gute Kenntnisse der bremischen Politik verfügen,
  • einen sicheren Umgang mit sozialen Medien beherrschen,
  • sehr gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift besitzen und
  • über Erfahrung im Umgang mit Content-Management-Systemen und Bildbearbeitungssoftware verfügen.

Bei Bewerbungen um ein Pflichtpraktikum für einen anderen Studiengang wird die Bürgerschaftskanzlei zunächst prüfen, ob sie die entsprechenden Anforderungen der jeweiligen Studienordnung erfüllen kann.
Die Ableistung der während des Jura-Studiums vorgeschriebene praktischen Studienzeit nach § 7 Abs. 1 JAPG ist leider nicht möglich.

Wir haben für 2022 leider keine Plätze mehr frei.

Wir haben für 2023 noch je einen Platz im Bereich Politikwissenschaft oder im Verwaltungsmanagement (2. Halbjahr) frei. Die Plätze in der Pressestelle sind leider bereits vergeben.

Während der Sommerpause (Juli/August) und zwischen Weihnachten und Neujahr können wir leider keine Praktika anbieten.
Durch ein Praktikum entstehen keine Ansprüche auf die Übernahme in ein Beschäftigungs- oder Ausbildungsverhältnis. Eine Vergütung wird nicht gezahlt.
Da wir sehr viele Bewerbungen bekommen, können wir nicht jeder Person einen Platz ermöglichen. Bewerben Sie sich deshalb auf jeden Fall auch bei anderen Behörden oder Unternehmen.