Kontakt zur Personalstelle

Bremische Bürgerschaft
— Personalstelle —
Am Markt 20
28195 Bremen

Tel 0421/361-12420

personalstelle@buergerschaft.bremen.de

Mini-Checkliste Praktikumsbewerbung

Bewerbungsformular (PDF) ausfüllen
• Motivationsschreiben (1 Seite)
• Lebenslauf
• Aktuelle Zeugnisse
• Pflichtpraktikum für's Studium?
   Bescheinigung der Hochschule nicht vergessen!

... und früh genug bewerben!

Praktikum in der Bremischen Bürgerschaft

Die Bürgerschaftskanzlei bietet Betriebspraktika, Pflichtpraktika für Studierende und in begründeten Ausnahmefällen freiwillige Praktika an. Die Ableistung der während des Jura-Studiums vorgeschriebene praktischen Studienzeit nach § 7 Abs. 1 JAPG ist leider nicht möglich.

Möchten Sie ein Praktikum bei einer Fraktion oder einer/einem Abgeordneten machen möchten? Dann wenden Sie sich bitte direkt an die entsprechende Fraktion oder die / den Abgeordnete*n.

Welche Praktika gibt es?

Schulpraktikum / Betriebspraktikum für Schüler:innen

Schüler*innen ab 15 Jahren können in der Bürgerschaftskanzlei ein Praktikum absolvieren. Die Dauer des Praktikums soll drei Wochen nicht überschreiten. Bewerben können sich Schüler*innen aus allen Bundesländern. Bei gleicher Eignung erhalten Schüler*innen der Bremer Schulen bevorzugt einen Praktikumsplatz.

Pflichtpraktikum für Studierende

Sie absolvieren ein journalistisches oder politikwissenschaftliches Studium und möchten die Arbeitswelt kennenlernen und praktische Erfahrungen sammeln? Die Bremische Bürgerschaft sucht ständig nach engagierten Praktikant:innen für den Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Informationsdienste, Protokoll und Internationales.

Mitbringen sollten Sie:

  • Gute Kenntnisse der Bremischen Politik
  • Sicheren Umgang mit Social Media
  • Sehr gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • Erfahrung im Umgang mit Content-Management-Systemen und Bildbearbeitungssoftware (wünschenswert)

Ihr Wunschpraktikum sollte zwischen sechs und acht Wochen dauern und in den Monaten mit Plenarbetrieb stattfinden.

Auch Studierende des Studienganges "Verwaltungsmanagement" können ein Pflichtpraktikum ableisten. Bei Bewerbungen um ein Pflichtpraktikum für einen anderen Studiengang wird die Bürgerschaftskanzlei zunächst prüfen, ob sie die entsprechenden Anforderungen erfüllen kann.

Freiwilliges Praktikum

Freiwillige Praktika sind nur in begründeten Ausnahmefällen und nur bis zu einem Zeitraum von bis zu drei Wochen möglich.

Verwaltungs- oder Wahlstation für Rechtsreferendar:innen

Rechtsreferendar:innen haben die Möglichkeit, ihre Verwaltungs- oder Wahlstation beim Landesbehindertenbeauftragten zu absolvieren.

Die Ableistung der während des Jura-Studiums vorgeschriebene praktischen Studienzeit nach § 7 Abs. 1 JAPG ist leider nicht möglich.

In welchem Bereich kann ich ein Praktikum machen?

Es besteht die Möglichkeit, ein Praktikum mit einem Schwerpunkt in einem der nachfolgenden Bereiche zu absolvieren:

  • Parlaments- und Ausschussdienste
  • Allgemeine Verwaltung
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • IT
  • Landesbehindertenbeauftragter (LBB)

Schüler*innen können statt dessen in ihrem Praktikum auch alle Aufgabenbereiche der Parlamentsverwaltung durchlaufen.

Werden die Praktika bezahlt? Kann ich danach bei der Bürgerschaft arbeiten?

Eine Vergütung wird nicht gezahlt. Es entstehen keine Ansprüche auf die Übernahme in ein Beschäftigungs- oder Ausbildungsverhältnis.

Wie kann ich mich bewerben?

Aufgrund der großen Nachfrage von Praktikumsplätzen ist eine frühzeitige Bewerbung empfehlenswert.
Reichen Sie für die Bewerbung um einen Praktikumsplatz bitte folgende Unterlagen ein:

  • Unser Formular (PDF) für die Bewerbung um ein Praktikum
  • ein kurzes Motivationsschreiben (eine Seite), aus dem Ihr besonderes Interesse an politischer und parlamentarischer Arbeit deutlich wird
  • einen tabellarischen Lebenslauf
  • Aktuelle Zeugnisse, soweit vorhanden
  • Bei einem Pflichtpraktikum für Studierende:
    eine Bescheinigung der Universität oder Hochschule darüber, dass es sich um ein Pflichtpraktikum handelt sowie die Anforderungen, die das Praktikum für seine Anerkennung erfüllen muss

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail an personalstelle@buergerschaft.bremen.de oder per Post (Adresse in der rechten Spalte).