Untersuchungsausschuss setzt öffentliche Beweisaufnahme fort

Der Untersuchungsausschuss zur Untersuchung der Gründe, des Ablaufs und der Aufarbeitung des organisierten Sozialleistungsbetruges in Bremerhaven in der Zeit mindestens von Anfang 2013 bis April 2016 setzt seine Beweisaufnahme im Februar fort. Für die 5. Kalenderwoche sind zwei Zeugen vorgesehen.

Die Ausschussmitglieder Dr. Thomas vom Bruch und Nelson Janßen bei der Beweisaufnahme

Am Mittwoch, 1. Februar, soll Frau Pia Abendroth, Teamleiterin im Jobcenter Bremerhaven, vor dem Ausschuss aussagen.
Am Freitag, 3. Februar, ist die Vernehmung von Frau Astrid Henriksen, Leiterin des Sozialamts und Magistrat der Stadt Bremerhaven, vorgesehen.

Beide Anhörungen beginnen um 9:15 Uhr und finden öffentlich im Börsenhof A (Sitzungsraum 416) statt.